EH-Türwächter FUNK

Artikel-Nr.: 990040_
EH-Türwächter FUNK
Listenpreis: 0,00 €
615,23 €

inkl. MwSt. / zzgl. Versandkosten

Lieferzeit circa: 1 – 3 Werktage

  • 990040_
  • Artikelgewicht:   1,4 kg
Verfügbare Downloads:
Unser Kommentar zu "EH-Türwächter FUNK"

EH-Türwächter mit Einhandbedienung - Profilhalbzylinder (PHZ) eingebaut - mit integriertem Funksender (868,3 Mhz)

Der patentierte GfS EH-Türwächter sichert den Notausgang und ermöglicht dessen Öffnung mit nur einem einzigen Handgriff.

Der GfS EH-Funk-Türwächter wird eingesetzt, wenn das Signal kabellos an eine externe Meldeanlage weitergeleitet werden soll, sei es beim Pförtner, im Schwestern- oder Hausmeisterbüro.

Lieferumfang

• 1x Funksender, 868 MHz (Reichweite ca. 30 m)
• 1x Profilhalbzylinder
• 2x Schlüssel
• 1x 9 V-Batterie
• 1x kleines Piktogramm mit Richtungspfeil für den EH-Türwächter, langnachleuchtend
• 1x großes Piktogramm mit Benutzungshinweis für die Tür, langnachleuchtend
• 3x Schrauben zur Befestigung


******** OHNE EMPFÄNGER *********

Informationsvideo: GFS EH-Türwächter an Türdrückern (Beispiel mit optionalem Voralarm)



Funktionsweise

In Verschlussstellung sichert der EH-Türwächter den Türdrücker; die Tür kann im Notfall mit einem Handgriff begangen werden. Durch das Herunterdrücken der Türklinke verschiebt sich der EH-Türwächter senkrecht nach unten und gibt der Klinke den Weg frei. Gleichzeitig ertönt ein Dauersignal.

Nur mit Hilfe eines Schlüssels lässt sich der Daueralarm wieder löschen und der Türwächter in seine Ausgangsposition zurückstellen.

Für anhaltenden Durchgangsbetrieb ist die Dauerfreigabe des Systems über den Geräteschlüssel möglich. Die Einzelbegehung der Tür kann ohne Alarmauslösung ebenfalls mit dem Schlüssel über die Wechselfunktion des Türschlosses vorgenommen werden.

Das bedeutet: Die Tür kann bei Gefahr mit nur einem Handgriff geöffnet werden, das Alarmsignal macht jedoch auf unbefugte Benutzung aufmerksam.

Die Hemmschwelle unter dem Türgriff ist aktiv. Im Notfall kann die Tür mit einem Handgriff geöffnet werden.

 

 

Beim Durchdrücken der Türklinke verschiebt sich der EH-Türwächter automatisch nach unten. Die Begehung der Notausgangstür ist nun möglich. Ein Daueralarm ertönt, der nur durch eine berechtigte Person mit Hilfe des Geräteschlüssels deaktiviert werden kann.

Berechtigte Personen benutzen nicht die Klinke, sondern öffnen die Schlossfalle mit dem Schlüssel, um die Tür, ohne Alarm auszulösen, zu begehen.

Mit dem Geräteschlüssel kann der Türwächter durch Verschieben nach unten alarmfrei in eine Dauerfreigabeposition gebracht werden. In dieser Stellung ist die Tür normal zu begehen, z.B. für einen längeren Warentransport.

 

 

 

Zuletzt angesehen
Ihr GfS Service
Seit 1977 befassen wir uns mit der Entwicklung und Fertigung von Fluchtwegsystemen und Türtechnik. Langjährige Erfahrung gepaart mit der technischen Kompetenz eines herstellenden Unternehmens machen die Qualität unseres Services aus. Unser Beratungsteam steht Ihnen bei Fragen zu Produkten, Montage und Wartung gerne telefonisch und per e-Mail zur Verfügung.

Dank unserer breiten Kundenbasis verfügen wir über ein großes Ersatzteillager, auf das wir jederzeit zugreifen können. Zuverlässig, schnell und flexibel sind keine Fremdwörter für uns. Auch wenn Sie Produkte anderer Hersteller verbaut haben, betreuen wir Sie gerne.
Ihre Vorteile
  • Telefon Hotline
  • Schnelle Lieferzeit
  • Rund um die Uhr bestellen
  • Professionelle Beratung
Sicherheit
  • 30 Tage kostenlose Rückgabe
  • Zertifizierte Produkte
  • Qualitätskontrolle
  • Kauf auf Rechnung
  • Seit über 40 Jahren Produzent für Sicherheitstechnik
Zahlungsmittel
Zahlungsmittel PayPal
PayPal
Zahlungsmittel Rechnung
Vorkasse
Zahlungsmittel Rechnung
Rechnung
© GfS-Gesellschaft für Sicherheitstechnik mbH